In ihrem zweiten Spiel der Hinrunde gegen das Team der TSG Hatten-Sandkrug V gab es zunächst ein Wiedersehen mit Michael Munzel, der jahrelang für den TV Jahn aktiv war. Nach einer herzlichen Begrüßung konnte die Mannschaft um Markus Steineker in allen drei Doppeln punkten. Mit diesem sehr guten Start im Rücken gelang ein am Ende deutlicher 9:2-Erfolg, bei dem es fast in allen Partien umkämpfte und knappe Sätze gab. Auf diese Weise konnte das Team verdient den ersten Erfolg in dieser Saison einfahren. Für Jahn punkteten Neumann/Sadowski, Steineker/Herbst, Olejnik/Schröder sowie Steineker, Neumann (2), Sadowski, Olejnik, Herbst. Nun geht es mit etwas Rückenwind am Donnerstag nach Hude zum Tabellennachbarn TV Hude VII.