Am 8.12.2018 drangen ab 15 Uhr seltsame blecherne Geräusche aus der Halle am Blücherweg. Ursache dafür war die erste offizielle Pan-Pong-Meisterschaft für Mitglieder der Tischtennisabteilungen des TV Jahn und des DTB. Anstelle mit Schlägern wird dabei mit jeglicher Art von Pfanne nach den üblichen Tischtennisregeln gespielt. In der Kinderkonkurrenz, an der 28 Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren teilnahmen, ging es um einen tollen Sieger(wander)pokal, genauso wie bei den Erwachsenen, in der 14 Teilnehmer die Pfanne schwangen. Beide Pokale wurden dankenswerterweise von unserem langjährigen Vereinsmitglied Regina Müller gesponsert.

Für das leibliche Wohl sorgte Bäcker Becker, das Gebäck und die Kekse kamen gut bei allen Teilnehmern an. Während des Turniers, das von Thorsten Sonntag organisiert und geleitet wurde, durften die Kinder und Erwachsenen für einen kleinen Beitrag Lose kaufen. Es gab in beiden Bereichen hochwertige Preise zu gewinnen. Die Hauptpreise bei den Kindern waren zwei Trikots, eines von Timo Boll mit Autogramm und eines, ebenfalls persönlich signiert, von Patrick Franziska. Die beiden Gewinner hatten dann auch strahlende Augen.

Alle Teilnehmer waren mit Spaß und manche auch mit einer gewissen Portion Ehrgeiz bei der Sache, schließlich gab es gegen 17.30 Uhr die beiden Finals, in denen sich bei den Kindern Arthur Sergejew und bei den Erwachsenen Rolf Heinrichs durchsetzten.

Am Ende gab es ein gemeinsames Pizzaessen, das Restaurant Serres lieferte wie gewohnt pünktlich die leckeren Pizzen. Ein schöner Nachmittag ging schließlich zu Ende, die letzten Gewinne wurden von helfenden Eltern und Kindern ausgegeben und alle waren sich am Ende einig: Das war ein tolles Event, der Erlös der Tombola geht in unsere Jugendabteilung.

Ein großes Dankeschön an alle helfende Hände, insbesondere an Helmut vom Orga-Team.